{$scc.event.logo.alt}
Organisiert von SCC-Events Logo

swimrun-rheinsberg.de swimrun-rheinsberg.de

Was ist ein SwimRun?

Der SwimRun ist eine Wettkampfvariante für passionierte und naturverbundene Ausdauersportler: Laufen auf teilweise unbefestigten Naturwegen, Schwimmen durch offene, fließende oder stille Gewässer, ohne zwischendurch die Kleidung zu wechseln. Der Reiz liegt beim mehrmaligen Disziplinwechsel von Schwimmen auf Laufen oder umgekehrt.

Anders als beim Swim & Run, Triathlon oder dem Duathlon gibt es keine Wechselzonen. Schwimmhilfen sind erlaubt. Jedoch muss jegliche Ausrüstung über die gesamte Strecke mitgeführt werden. Das geht besser, als man zunächst denkt. Details verrät der Menüpunkt Ausrüstung.

Traditionell wird im Team gestartet. Zu zweit erhöht sich nicht nur der Spaßfaktor unterwegs, sondern auch die Genugtuung im Ziel. Gegenseitige Motivation und Unterstützung durch Techniken wie Windschattenschwimmen helfen über härtere Passagen hinweg. Den genauen Rennbestimmungen eine eigene Seite gewidmet.

News

  • Kenenisa Bekele beim BMW BERLIN-MARATHON

    03.09.2019

    Am 29. September gibt sich die Elite des Marathonlaufens ein Stelldichein beim BMW BERLIN-MARATHON. Mit den äthiopischen Weltklasseläufern Guye Adola, Leul Gebrselassie, Sisay Lemma und Birhanu Legese ist das Männerrennen stark besetzt. Nun hat ein weiterer Spitzen-Athlet seine Zusage gegeben.

  • Sportlicher Schlagabtausch in den Streets of Berlin am 25. August

    21.08.2019

    Diese Veranstaltung wurde als Generalprobe für den BERLIN-MARATHON zum Kult. Im Schatten des Bierpinsel in Steglitz, der in der Netflix-Crime-Serie Dogs of Berlin, als Hauptquartier für das LKA-Berlin herhalten musste, messen sich nun die Akteure der Laufkrimis über die Halbmarathon- und 10,5-km-Distanz.

  • Rasante Rennrollstuhl-Rennen beim BMW BERLIN-MARATHON

    15.08.2019

    Die Elite-Felder der Rennrollstuhl-Rennen sind wieder stak besetzt, sowohl bei den Frauen als auch bei den Herren kommt die Weltspitze zum BMW BERLIN-MARATHON.

    Im Damen-Klassement gibt sich erneut Manuela Schär die Ehre. Die erfolgreichste Schweizer Rennrollstuhlfahrerin querte in Berlin bereits viermal als Siegerin die Finish-Line. Landsmann Marcel Hug ist auch wieder am Start, er musste sich im vergangenen Jahr im Zielsprint lediglich Brent Lakatos (1:29:41 Stunden) aus Kanada geschlagen...

Warum Rheinsberg?

Eingebettet in den Naturpark Stechlin-Ruppin lockt Rheinsberg mit einer Vielzahl an Seen in der unmittelbaren Umgebung. Nur eine knappe Autostunde von Berlin entfernt ist es das perfekte Setting für einen SwimRun.

Die vergleichsweise kurzen Distanzen und ruhigen Gewässer ermöglichen einen idealen Einstieg für Einzelstarter oder SwimRun Teams. Die Hauptstrecke mit je acht Schwimm- und Laufabschnitten führt über rund 23 km. Daneben gibt es eine Sprintdistanz über ca. 11,5 km und Kinder- und Jugendwettbewerbe.

Details zur Streckenführung und der Anfahrt gibt es in der Rubrik Start, Strecke, Ziel.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige