{$scc.event.logo.alt}
Organisiert von SCC-Events Logo

Chronik Chronik

Chronik zum SwimRun Rheinsberg

3. Auflage am 1. Juli 2018

Gesamt: 765 Teilnehmer

21 km Langdistanz314
11,5 km Kurzdistanz355
Youth SwimRun27
Bambini Lauf69

Mit 21 Grad am Start herrschten gute Lauftemperaturen, die Wassertemperatur von 19,8 Grad erlaubte den Einsatz von Neoprenanzügen, was auch viele der Teilnehmer nutzten. Die Sonne tat ihr Übriges, so dass auch die begeisterten Zuschauer auf ihre Kosten kamen.

Schnellstes Team war das Männer-Team mit Ole Eisenberg und Nico Beuster (Hanse SV Rostock), das für die rund 23 km der Hauptstrecke 2:32:22 Stunden benötigte. Bei den Frauen-Teams waren Sabine Höschel und Kerstin Wagner vom MTV Pfaffenhofen über die 23 km nicht zu bezwingen (3:00:43). In der Mixed-Staffel ging der Sieg über 23 km an das Triathlon-Team vom SCC Berlin mit Nina Perlitt und Marcus Klawitter (2:50:48). Schnellster Einzelstarter auf der Langdistanz war Detlef Stöckigt (Potsdam) mit 2:20:19 Stunden. Die schnellste Frau war Dörte Zimmermann (Hamburg) in 2:39:54.

765 Teilnehmer hatten sich angemeldet, davon 314 über die Langdistanz und 355 über die Sprintstrecke. Den Auftakt machten 69 Kinder beim Bambinilauf presented by berlinovo, die im Zielgebiet eine 500 Meter lange Strecke zurücklegten. 27 Jugendliche, die beim neuen Youth SwimRun Rheinsberg Distanzen von 900 bis 2.700 Metern bewältigten waren die ersten Teilnehmer auf den Schwimmstrecken. Die Marina beim Seehotel Rheinsberg bot eine herausragende Kulisse für die Zieleinläufe der verschiedenen Kategorien.

2. Auflage am 9. Juli 2017

Gesamt: 690 Teilnehmer

18 km Langdistanz375
8 km Kurzdistanz260
Bambini Lauf55

Nach der Premiere geriet auch die zweite Auflage des SwimRun Rheinsberg zum Erfolg. Die Teilnehmer fanden auch in diesem Jahr beste Bedingungen vor: Mit knapp 20 Grad am Start herrschten gute Lauftemperaturen, die Wassertemperatur von 20 Grad hätte den Einsatz von Neoprenanzügen erlaubt, was jedoch die wenigsten nutzten. Die Sonne tat ihr Übriges, so dass auch die Zuschauer auf ihre Kosten kamen.

Schnellstes Team war das Mixed Team mit Jennifer und Marco Sommer von SCC Triathlon, das für die rund 18 km der Hauptstrecke 1:55:48 Stunden benötigte. Schnellster Einzelstarter war Stefan Höhlbaum (OSC Potsdam) mit 1:39:25 Stunden. Die schnellste Frau war Sybille Liepner (Bernauer Lauffreunde) in 1:57:34.

690 Teilnehmer hatten sich angemeldet, davon 375 über die Langdistanz und 260 über die Sprintstrecke. Den Auftakt machten 55 Kinder beim Bambinilauf presented by berlinovo, die im Zielgebiet eine 800 Meter lange Strecke zurücklegten. Das Hafendorf beim Maritim Hotel Rheinsberg bot einmal mehr eine herausragende Kulisse für die Zieleinläufe der verschiedenen Kategorien.

Premiere am 10. Juli 2016

Gesamt: 545 Teilnehmer

19 km Langdistanzxxx
9 km Kurzdistanzxxx
Bambini Laufxxx

Der Favorit wurde seiner Rolle gerecht und kam als Erster aus dem Wasser des letzten Schwimmabschnitts wenige Meter vor dem Ziel im Becken des Maritim Hafenhotels Rheinsberg: Der Ex-Triathlet und Sieger des Ironman Hawaii 2005 siegte zusammen mit seinem Partner Werner Leitner, mit dem er auch die Teamwertung dieser Veranstaltung gewann (Zweier-Teams). Für die 19 km lange Hauptstrecke benötigten die beiden 1:42:53 Stunden. Der Münchner absolvierte diesen Wettkampf als Test auf dem Weg zur (inoffiziellen) SwimRun-Weltmeisterschaft im September in Schweden.

„Das ist eine super Veranstaltung. Ich bin sicher, das Konzept hat Potential mit diesen Distanzkombinationen. Hat echt Spaß gemacht", äußerte sich der Routinier.

Die schnellste Frau im Ziel war Katja Wächter (1:58:25). Die Strecke hatte acht Schwimmabschnitte; der längste war 600 m lang. Daneben gab es eine Kurzstrecke von 9 km.